Keinen Fußbreit den Touristen

Hipster zahlen die Hälfte ihres Einkommens fürs Wohnen!

Aber bitte nicht in Reinickendorf.

Reinickendorf ist total uncool.

Zieht doch nach Ostbrandenburg!

 

Der Tagesspiegel(27.01.2016) schreibt:

“Während der ebenfalls kräftige Mietenanstieg im Hipster-Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg (plus 5,9 Prozent auf 11 Euro je Qm) wenig verwundert, überrascht das gleiche Plus im Nordberliner Bezirk Reinickendorf. Das liegt zum einen daran, dass die Mieten dort bisher günstig waren und deshalb als Rückzugsgebiet für jene dient, die sich die steigenden Mieten im hipp gewordenen „Arbeiterviertel“ Wedding nicht mehr leisten können. Zum anderen tragen die vielen Neubauten zum Anstieg der Durchschnittsmieten bei, da diese überwiegend luxuriös und teuer gestaltet werden.”

fuernarsch

Ist doch für´n Arsch!

Quelle:http://m.tagesspiegel.de/berlin/studie-zum-wohnungsmarkt-in-berlin-mieten-steigen-auf-rekordwert/12885670.html

Erzähl es weiter .... Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone